Taekwondo Taeguk I-Jang

Philosophische Bedeutung der Form Taeguk I-Jang

Dieses I-Ging-Zeichen aus der Yin-Yang-Lehre ist das zweite von den 8 Urzeichen. Es steht f├╝r den Frohsinn oder Gl├╝ck; generell das Heitere. Dabei bezieht es sich auf einen fr├Âhlichen Menschen, der innerlich gefestigt ist und durch sein Auftreten den anderen Mitmenschen Mut und Zuversicht gibt.

Dabei ist jener kein "witziger Typ" sondern eher ein Mensch mit gro├čer innerer Kraft, der sich durch Entschlossenheit und Ausgeglichenheit auszeichnet. Alles in allem ist er ruhig, aber kraftvoll in seiner Pers├Ânlichkeit. Folglich bedeutet dieses Symbol f├╝r Taeguk-I-Jang eine ruhige Gelassenheit kombiniert mit einem kraftvollen Aufreten durch das neu erlangte Wissen und die neue F├Ąhigkeit.

Durch die erreichten Fortschritte aus der bisher noch kurzen Trainingszeit hebt sich nun ein sicheres Auftreten und Frohsinn ab.